Restaurant Werbung zu betreiben, ist anders als herkömmliches Marketing.
Problematisch ist, dass viele Gastronomen versuchen die Werbung von großen Unternehmen aus dem Fernsehen, Radio oder Zeitungen zu kopieren und so daran scheitern, Personen für einen Restaurantbesuch zu motivieren.

Restaurant Werbung ist anders

Denn Restaurant Werbung unterscheidet sich in mehreren Punkten von der Werbung aus anderen Branchen:

    1. Die Werbung ist meist lokal ausgerichtet und sollte daher nur Personen in einem gewissen Umkreis ansprechen
    2. Die Auswahl eines Restaurants erfolgt relativ unterschiedlich: Viele Menschen planen ihren Besuch eine ganze Weile im voraus, andere besuchen gewohnheitsmäßig ihr “Stammlokal”, manche feiern dort besondere Gelegenheiten, usw.
    3. Das Werbebudget eines Restaurants ist weitaus geringer, als das eines Unternehmens, welches bundesweit wirbt. Daher kann sich ein großes Unternehmen nicht-funktionierende Werbung leisten. Hingegen sollte die Restaurant Werbung immer so ausgelegt sein, dass sie in mehreren Wochen mindestens für sich selbst bezahlt.

Die unterschiedlichen Möglichkeiten Ihren Gewinn zu steigern

Die Aufgabe der Restaurant Werbung sollte nicht nur darin liegen mehr Gäste in Ihr Haus zu holen. Ganz im Gegenteil: Sie sollte sich eher auf andere Faktoren konzentrieren.

Denn es gibt 4 Möglichkeiten, wie sich der Gewinn und Umsatz in der Gastronomie steigern lässt:

      • Mehr Gäste
      • Gäste kommen häufiger
      • Gäste geben durchschnittlich mehr Geld aus
      • Gäste sind Ihnen länger treu

Was glauben Sie welches die anstrengendste Methode ist – aber in welche trotzdem am meisten investiert wird?

Genau. Mehr Gäste gewinnen.

Dabei ist es weitaus einfacher Gäste dazu zu motivieren häufiger zu kommen, im Durchschnitt mehr auszugeben und die Treue dieser Gäste zu steigern.

Doch da die meisten Gastronomen erst einmal mehr Gäste brauchen, habe ich hier eine Liste für Sie zusammengestellt, welche einige Methoden für die einzelnen Faktoren aufzeigt und die Sie Ihr Restaurant Marketing nutzen können:

1. Anzahl der Gäste erhöhen

      • Weiterempfehlungssysteme: Ihre Gäste mit einem System dazu motivieren Ihr Restaurant weiter zu empfehlen.
      • Neue Gäste am Break-Even Punkt gewinnen: Das bedeutet, wenn Sie wissen, wie viel Ihnen ein durchschnittlicher Gast über die Dauer seiner Treue einbringt, dann können Sie es sich leisten, beim seinem ersten Besuch nichts zu verdienen (z.B. Gratis Gutscheinversand an Ärzte, Rechtsanwälte; 2 für 1 Angebote,..).
      • Joint Venture bzw. strategische Partnerschaften mit anderen Unternehmen: Andere Unternehmen empfehlen Ihr Restaurant an deren Kunden weiter (z.B. mit Essensgutscheinen, Gewinnspielen,..).
      • Direkt Mailings an ausgesuchte Mailinglisten.
      • Auf Ihrer Speisekarte um Empfehlungen und Bewertungen bitten.
      • Spezielle Events und Sonderveranstaltungen (z.B. Weinkostabend, Ausstellungen, Prominente,…).
      • Eine USP (Alleinstellungsmerkmal) entwickeln: Dominos Pizzaservice hatte: “Frische Pizza in 30 Minuten oder Geld zurück” und wurde so zu einem Multi-Millionen Euro Unternehmen.
      • Publicity nutzen: Sich beispielsweise lokal engagieren und dadurch in den Zeitungen und im Radio erwähnt werden (z.B. Schulkindern kochen beibringen oder gesündere Ernährung).
      • Spezielles Gastronomie WordPress Theme wählen, welches mehr Besucher bringt und das Image verbessert.
      • Bezahlte Internet Werbung: Sie können beispielsweise bei Google Adwords rechts bei den Suchergebnissen stehen, wenn jemand “italienisches Restaurant West Berlin” eingibt..

2. Häufigkeit der Besuche erhöhen

      • Häufig mit den Gästen kommunizieren: Newsletter mit lokalen Informationen, Geburtstagsbriefe, Jahrestag, Hochzeitstag, Feiertagsbriefe, …
      • Ihren Gästen Produkte und Dienstleistungen von Partnerunternehmen anbieten und dadurch Provisionen erhalten (der umgekehrte Fall von dem obigen Joint Venture Beispiel
      • Sonder Events (Sonderevents bringen nicht nur viele neue Gäste, sondern motivieren bestehende Gäste auch dazu häufiger zu kommen
      • Besondere Preisanreize: Neue Gerichte, Treuekarten,…
      • Gäste anschreiben, die schon lange nicht mehr da waren

3. Durchschnittlich ausgegebenen Betrag erhöhen

      • Upselling und Cross-Selling: Ähnliche oder höherwertige Dinge/Gerichte zusätzlich anbieten
      • Preise erhöhen
      • Beim Speisekarten erstellen darauf achten, dass diese marketingtechnisch optimiert sind
      • Profil Ihrer Gerichte oder Ihres Restaurants ändern, um als qualitativ höherwertiger wahrgenommen zu werden (siehe 50 Gründe für einen Restaurantbesuch)

4. Treue der Gäste erhöhen

      • Häufige Kommunikation um immer im Hinterkopf zu bleiben: Newsletter usw. (siehe oben)
      • besonderes Erlebnis schaffen
      • Erwartungen übertreffen
      • “inaktive” Gäste kontaktieren
      • Werbung, die einen Mehrwert bietet und den Menschen weiterhilft

Gute Beziehungen und regelmäßiger Kontakt zu den Gästen sind der Schlüssel zum Erfolg

In der Gastronomiebranche ist es besonders wichtig eine gute Verbindung zum Gast herzustellen. Der Gast muß sich wohlfühlen. Die Location muß stimmen. Die Bedienung muß stimmen. Das Essen muß stimmen. Mit anderen Worten, der gesamte Besuch sollte ein Erlebnis für ihn sein.

Doch je nach Restaurant, verlangen Kunden nach einem anderen Erlebnis. Daher sind die Gründe für einen Restaurantbesuch auch so unterschiedlich (Hier finden Sie übrigens 50 Gründe für einen Restaurantbesuch).