Sie können sich viele Fehler bei Ihrer Restaurant Werbung erlauben.

Sie kann schlampig gestaltet sein, schlechte Grammatik enthalten, manche Leute ärgerlich machen, usw. … .

Bei all diesen Vergehen sind die Empfänger eigentlich ziemlich nachsichtig.

Es gibt nur einen Fehler, welchen Sie nicht machen dürfen. Einen Fehler, welcher Ihnen von keiner Person verziehen wird. Einen einzigen unverzeihlichen Fehler.

Und dieser lautet: Langweilig sein.

Diesen einen Fehler wird Ihnen niemand verzeihen und die Strafe dafür lautet: Keine Aufmerksamkeit.

Wenn Ihre Werbung langweilig ist und sich nicht aus dem riesigen Werbe-Tsunami hervorhebt, werden Sie dafür von Ihren potenziellen Gästen gnadenlos ignoriert.

Vermeiden Sie deshalb so wie alle Ihre Mitbewerber zu sein.

Vermeiden Sie generelle Aussagen, die jeder Ihrer Wettberber auch treffen kann wie: „wir sind die besten“, „uns können Sie vertrauen“,”wo mit Liebe gekocht wird”, … .

Kreieren Sie eine Werbebotschaft, welche so fesselnd, so mitreißend und so unwiderstehlich ist, dass Ihre potentiellen Gäste gar nicht anders können als Ihnen zuzuhören.

Die Methoden dafür sind vielseitig.

Sie müssen nicht lustig oder gar albern sein, um nicht langweilig zu wirken.

Eine Werbung, welche Gäste aufklärt und die einen Nutzen und Vorteil verspricht, ist weitaus besser als eine Werbung, welche nur lustig ist, den Leserinnen oder Hörern aber im Endeffekt keinen Mehrwert verspricht.

Aufmerksamkeit gewinnen um Menschen zu unterhalten, können sich Dax Unternehmen mit einem Werbebudget von mehreren 100 Millionen Euro leisten; Sie nicht!

Ihr Ziel ist es Personen zu einem Besuch in Ihrem Restaurant zu motivieren und nicht ein jahrzehntelanges Markenimage aufzubauen. Dieses Markenimage bauen Sie besser mit dem Service in Ihrem Restaurant auf und werden dafür auch bezahlt. Nicht umsonst wiederhole ich fast schon mantraartig, dass sich jede Werbemethode in Ihrem Restaurant messen lassen muss und mehr Umsatz einbringen, als sie kostet.

Wie können Sie Ihre Werbung gestalten, damit diese von Ihrer Zielgruppe wahrgenommen und auch gelesen wird?