Gäste kennenlernenDas wirkliche Kennen und Verstehen der eigenen Zielgruppe ist der wichtigste Faktor für ein erfolgreiches Marketing. Kombiniert mit dem Wissen wie viel ein Gast Ihnen wert ist macht Sie das unschlagbar.

Zwar konnte ich häufig sehr zufriedenstellende Werbungen, Mailings, Angebote,… für andere Branchen, über die ich nicht genau informiert war, herstellen, aber das ist keine ideale Ausgangslage.

Bei einem Projekt gebe ich deshalb alles, um die Zielgruppe genauestens zu kennen, deren Wünsche und Bedürfnisse zu erfahren, Gründe weshalb sie kaufen (und weshalb manche nicht kaufen), … sozusagen so viel demo- und psychografische Daten wie nur möglich. Am Ende will ich diese Leute so gut wie mich selbst kennen.

Daher tendiere ich auch dazu Abstand zu Unternehmern zu halten und diese nicht als Klienten anzunehmen, wenn sie nicht genau ihren idealen Kunden beschreiben können bzw. kaum über ihre Kunden Bescheid wissen.

Doch nun zum Test:

Nehmen Sie sich ein Blatt Papier (oder eine neue Textfile) und beschreiben Sie eine bekannte Persönlichkeit aus Serien wie Dr. House, Stromberg oder Desperate Housewives, o.ä. .
Wo wohnt diese Person, was arbeitet sie, wie kleidet sie sich, wo kauft sie ein, was mag/hasst sie, wie ist die politische/religiöse Einstellung, was verdient sie, was sind ihre Träume/Wünsche/Probleme,… usw. ?

Schreiben Sie so viel wie Ihnen einfällt, so dass jemand, der diese Person nicht kennt, sie sich genau vorstellen könnte.

So, und nun zum aussagekräftigen Teil: Machen Sie die selbe Übung aber beschreiben dabei Ihre Gäste!

Falls Ihnen der zweite Teil dieser Übung schwieriger als der erste gefallen ist, sagt Ihnen dies eine ganze Menge über Ihr Verhältnis zu Ihren Kunden und Sie sollten sich mächtig ins Zeug legen das zu ändern.

Ich kann Ihnen eines dabei absolut garantieren: Je mehr Sie über Ihre Kunden wissen, desto mehr werden Sie ihnen weiterhelfen und damit auch Ihren eigenen Umsatz steigern können.