Die 4 Fragen vor jeder Werbekampagne: Wieso, Was, Wem, Wie?

Wieso, was, wem und wie – dies sind alles Fragen, welche Sie sich vor dem Start einer Werbekampagne stellen müssen. Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, ist die erfolgreiche Werbekampagnefast schon fertig.

1. Wieso – Wieso starten Sie diese Kampagne, was ist das Ziel?

Das ist die erste Frage die gestellt werden muss. Was möchten Sie erreichen? Wollen Sie mehr Anfragen? Möchten Sie mehr Anfragen in Buchungen oder Gäste verwandeln? Ist Ihr Ziel Gäste häufiger in Ihr Restaurant zu holen bzw. häufiger Ihren Service zu nutzen? Möchten Sie ihnen etwas zusätzliches verkaufen oder wollen Sie die Treue der Gäste verstärken?

Es ist wichtig sich auf ein Ziel zu konzentrieren und nicht vieles auf einmal erreichen zu wollen, da dies normalerweise nicht klappt. Zwar geht mit einer guten Kampagne auch ein positiver Einfluss auf andere Unternehmensziele einher, doch sollte man sich auf ein Ziel konzentrieren – um dem „Was“ des nächsten Punktes nicht die Macht zu nehmen.

2. Was – Was soll kommuniziert werden? Was ist Ihre Marketingbotschaft?

Hier geht es um Ihre Werbebotschaft. Was möchten Sie Ihrer Zielgruppe (dem Wem) sagen?

An dieses Was werden verschiedene Anforderungen gestellt:

Es muss packend sein und darf nicht langweilen. Die Marketingbotschaft muss die Hörerin oder den Seher am Kragen packen, aus dem Alltagsleben herausholen und in Ihre Werberealität befördern.

Weiterhin sollte diese Botschaft motivierend sein und zu einer Handlung beim Empfänger führen.

Im Idealfall, lässt die Zielperson alles stehen und liegen, widmet sich mit der Konzentration eines Bombenentschärfers Ihrer Werbung, liest diese vom Anfang bis zum Ende durch um daraufhin schnurstracks Ihrer Handlungsaufforderung zu folgen.

3. Wem – Wem möchten Sie es sagen? Wer ist Ihre Zielgruppe?

Wie immer gilt: Sie müssen Ihre Zielgruppe kennen. Denn nur wenn Sie diese genau kennen, mit ihren Wünschen, Bedürfnissen und Problemen, kann die Marketingbotschaft genauestens auf sie angepasst werden.

Und wie in der Geschichte von Tom Monaghan vom Pizzsabäcker zum Milliardär gibt es nichts Mächtigeres als die passende Marketingbotschaft für die ideale Zielgruppe.

4. Wie – Wie möchten Sie es Ihrer Zielgruppe mitteilen, durch welches Werbemedium?

Diese Frage wird von den meisten Unternehmen als erstes beantwortet. Diese suchen ein sich ein Werbemedium aus, wie Briefpost, Facebook, Anzeigen oder Flyer und starten dann ihre Werbekampagne.

Das ist aber genau der falsche Weg und gehört zu den 3 häufigsten Marketingfehlern.

Sie müssen erst wissen, wer Ihre Zielgruppe ist. Wenn Sie das herausgefunden haben, können Sie auch bestimmen, über welches Werbemedium diese Personen am besten zu erreichen sind.

Wenn alle diese Fragen beantwortet sind, haben Sie eine extrem wirkungsvolle Werbekampagne für Ihr Unternehmen geschaffen und werden Ihr Werbeziel garantiert erreichen.