Geschenkgutscheine für eine sofortige Erhöhung des Cash-Flows

Aus dem GastroInsider Newsletter zum Thema “Gutscheinverkauf”:

Die Weihnachtszeit steht an. Das bedeutet in denden nächsten Tagen werden wir in die heißeste Phase des Jahres eintreten, was den Verkauf von Restaurant-Geschenkgutscheinen anbelangt.

Restaurants, die Geschenkgutscheine verkaufen, können daraus viele Vorteile gleichzeitig ziehen. Der größte dieser Vorteile ist natürlich der sofortige Cash-Flow Anstieg

Vor ein paar Jahren verkündete ein Mitglied unserer GastroInsider Coaching-Gruppe, dessen zweites Restaurant im Oktober eröffnet hatte, er habe während seiner ersten Saison knapp 27.000 Euro mit dem Verkauf von Geschenkgutscheinen eingenommen. Somit verfügte er über genug Geld, um den Außenbereich komplett neu zu gestalten. 

Egal, ob es sich um wieder aufladbare Geschenkkarten oder gedruckte Gutscheine handelt, smarte Restaurantbetreiber finden kreative Wege, um ihre Gutschein Verkäufe anzukurbeln, sei es über den Verkauf an den Tresen, über Tischaufsteller, über die eigene Web- oder Facebook-Seite bis hin zum Aushang von Werbematerial in den Toiletten. Viele unserer Coaching Mitglieder bieten ihren Teams sogar Prämien für den Verkauf von Geschenkgutscheinen an.

Spar-Angebote (z.B. ein 100-Euro-Gutschein zum Preis von 80 Euro, ein 25-Euro-Gutschein gratis beim Kauf eines 200 Euro Gutscheines) kommen in der Regel auch sehr gut an. 

Die nicht eingelösten Gutscheine bezahlen schon Mehrfach für den Druck und die Werbung

Die Einlösungsquote von Geschenkgutscheinen liegt durchschnittlich bei etwa 80-85 % – beziehungsweise ca. jeder 6. Gutschein wird nicht eingelöst. Alleine damit werden die für Herstellung und Werbung entstandenen Ausgaben über die Einsparungen, die durch nicht eingelöste Gutscheine erzielt werden, in der Regel bereits abgedeckt.    

Ein weiterer Vorteil für die Restaurantbetreiber: Die meisten Gäste geben mehr als den Wert des Gutscheines aus, was zu einem höheren durchschnittlichen Bon und gesteigertem Umsatz führt. Außerdem werden die meisten Nutzer von Geschenkgutscheinen von weiteren zahlenden Gästen begleitet.

Vorteil #1 von Geschenkgutscheinen ist der sofortige Cash-Flow

Doch der größte Vorteil ist der sofortige Cashflow. Sie erhalten jetzt Geld, für eine Leistung, die Sie erst in der Zukunft erbringen müssen. Keine Bank auf der Welt würde Ihnen ein Darlehen zu so günstigen Konditionen bieten (durch die Nicht-Einlösung wären es sogar negative Zinsen).

Wenn Sie aktuell noch keine Geschenk-Gutscheine verkaufen, dann ist JETZT ein guter Augenblick die Sache zu überdenken. Und falls Sie schon welche verkaufen, dann sollten Sie JETZT Ideen und Wege finden, wie Sie diese promoten können. 

Und einige Ideen, wie Sie das machen können, erhalten Sie direkt in der nächsten Ausgabe dieses Newsletters. Also bis dann.