Restaurant-Marketing-Fehler #3 kostet Sie ein Vermögen

Heute, in Teil 3 unserer 5-Teiligen Serie “Die 5 häufigsten Marketing Fehler (und wie Sie diese vermeiden), werde ich über etwas sprechen, was Sie eine Menge Geld kosten könnte.

Häufigster Marketing Fehler #3:

Unternehmen sammeln nicht die Namen und Adressen Ihrer Gäste und Interessenten (und bauen damit somit keine Kundenliste auf),

Von allen täglich begangenen Marketing Fehlern habe ich das Gefühl, dass dieser Restaurants und Hotels das meiste Geld kostet.

Und wir sprechen hier über mehrere tausend Euro Verlust an Einnahmen – pro Monat!

Es ist für mich ein Mysterium, weshalb Restaurants und Hotels tausende und zehntausende an Euros ausgeben um neue Kunden ins Geschäft zu bekommen aber danach diese wieder rauslaufen lassen, ohne Namen, Adresse und andere wichtige Informationen aufzunehmen!

Ich kann einfach nicht verstehen, weshalb über 97% aller Restaurants in Deutschland sich nicht darum kümmern.

Sie lassen Ihre loyalen Gäste einfach laufen, ohne sie je wieder zu kontaktieren (geschweige denn ein Marketingsystem für die Interessenten zu haben).

Das Gleiche gilt natürlich auch für Österreich und die Schweiz.

Ihre Mailingliste oder Kundendatenbank ist Ihre größte Quelle für lebenslange Einkünfte!

Hier sind einige Gründe, weshalb Sie mit allen Ihren Gästen und allen Interessenten in Kontakt bleiben sollten:

  • Studien zufolge kostet es 6 Mal mehr einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden Kunden zum Wiederkauf anzuregen. Bestehende Kunden sind fast so sicher, wie das Geld auf Ihrem Konto!
  • Ihre bestehenden Gäste kennen Sie schon und vertrauen Ihnen. Sie haben von Ihnen gekauft und hatten (hoffentlich) ein positives Erlebnis. Die Schwelle für den nächsten Kauf ist daher weitaus geringer als bei Personen, die noch nie bei Ihnen waren.
  • Diese Leute wissen, dass Sie Ihr Versprechen halten und gute Qualität bieten, da Sie es ja auch früher getan haben (das haben Sie doch?).

Alles was Sie machen müssen, ist ein System einzuführen, welches Ihnen erlaubt diese Personen regelmäßig zu kontaktieren , eine Beziehung aufzubauen und zum Wiederbesuch zu motivieren.

Indem Sie eine längerfristige Beziehung mit Ihren Gästen und Interessenten aufbauen, können Sie Ihren Geschäftserfolg maximieren.

Sehen Sie nun wie wertvoll so eine Liste sein kann?

Wenn Unternehmen mich für ein Consulting zur Gewinnsteigerung haben möchten, ist eine meiner ersten Fragen, ob sie eine Kundenliste haben. Falls dem so ist, kann ich praktisch garantieren, dass ich innerhalb weniger Wochen deren Gewinn drastisch steigern werde.

Um diese Kundenliste Studien nach profitabler zu machen, sollten Sie die Personen darauf mind. alle 21 Tage einmal kontaktieren. Das scheint eventuell für einige relativ häufig. Deshalb empfehle ich Ihnen zu Beginn mindestens einmal pro Monat Kontakt aufzunehmen.

Hier sind einige Ideen, wie Sie in Kontakt treten können:

  • Sponsern Sie einen informative Veranstaltung. Einen Workshop, ein Mittagessen mit einem Gastredner, etc. . Auf jeden Fall etwas, was für Ihre Gäste interessant ist.
  • Versenden Sie eine Postkarte, auf der Sie einen “privaten Abend” mit Extrarabatten oder besonderem Service ankündigen. Und dieser Abend ist exklusiv für Ihre Kunden.
  • Falls Sie mit Partner-Unternehmen arbeiten, senden Sie diesen Informationen, welche diesen helfen, erfolgreicher zu sein.
  • Fügen Sie zusätzlich noch eine persönliches Schreiben bei… “Ich habe mir gedacht, dass diese Informationen Ihnen helfen könnten.”
  • Versenden Sie eine Postkarte mit einfachen Tipps, einem besonderen Rezept,… .
  • Führen Sie einen monatlichen Newsletter ein, mit Neuigkeiten aus Ihrem Restaurant oder Hotel, aus der Umgebung aber auch nützlichen und unterhaltenden Informationen.

Indem Sie die Namen, Adressen und Telefonnummern Ihrer Gäste und Interessenten sammeln und diese nutzen, können Sie Ihren Gewinn pro Gast um 25% – 300% steigern.

Für mehr Gäste, mehr Umsatz und mehr Freiheit in Ihrem Gastro-Betrieb,

Michael Krause

Kommentar: Dies ist einer der Beiträge aus dem GastroInsider Newsletter. Wenn Sie auch frische Marketingideen, Anregungen und Tipps haben möchten, können Sie sich hier kostenlos anmelden.